Montag, 24. Juni 2013

Shabby oder shabby selbst gemacht ;o)

Am letzten Wochenende bzw. inzwischen schon am vorletzten Wochenende
(meine Güte wie dir Zeit rast!) 
war ich mit ein paar anderen Mädels bei einer lieben Freundin
 zum Geburtstagsbrunch auf dem "Lande"...
Irgendwann kam uns die Idee, man könnte ja mal beim Bauern Trallala gucken was 
der bei seinem Antik-Trödel-Tag so anbietet...und Tata...meine Ausbeute für 36€!!!
Ein schöner "Biedermeier"-Stuhl 
(an dem ich bis auf Wasser und Seife nix gemacht / gelassen habe)
 Ein altes Küchenregal
(ähnlich dem was ich schon habe)
(dieses hier ist mein "altes" Küchenregal)
 und dann noch dieser Setzkasten.
 Tags drauf ging ich dann mit meiner lieben Freundin 
(sie pimpt übrigens eine alte Kiste vom Möbelschweden)
  direkt ans Werk.
Putzen, schleifen, streichen oder rollen und anschließend wieder "shabby" machen.




Die Garderobe oder das Küchenregal hat noch "alte" Messinghaken bekommen
und der Setzkasten hat kleine Haken für Ohrringe bekommen, da soll nämlich mein Schmuck rein.
Schön isses geworden und Spaß hatten wir auch.
LG Nina

Keine Kommentare:

Kommentar posten